You are here

OGH: das Werknutzungsrecht für Werbefotografien umfasst mangels Einschränkung auch Online-Werbung

Mangels Einschränkung der Nutzung  auf eine bestimmte Verwertungsart bzw auf bestimmte Zeiträume umfasst das Werknutzungsrecht für Fotografien auch die Werbung auch im Internet. Der Fotograf hatte der Werknutzungsberechtigten das zeitlich unbegrenzte Nutzungsrecht für das Dia allgemein für „Ihre Werbung“ erteilt, und zum Zeitpunkt der Einräumung des Nutzungsrechts im Jahr 1995 war die Online-Nutzung geschützter Inhalte im Internet bereits bekannt. Es handelt sich daher um keine neue Nutzungsart.

OGH 23. 4. 2014, 4 Ob 7/14d